Ich geb’s jetzt mal ganz offen zu: Obwohl ich ein riesiger, fast schon unheimlicher, Anime-, J-Pop– und Japan-Fan im Allgemeinen bin, konnte ich mit Manga noch nie wirklich etwas anfangen. Klar, als ich damals die ersten beiden Bände von „Dragon Ball“ auf einem Flohmarkt gefunden habe, war ich so glücklich, dass ich dieses einzigartige Gefühl…