Jeden Morgen aufstehen, aufs Klo rennen, Tee und Frühstück zubereiten, Zähne putzen, sich anziehen, stylen und schick machen – und dann auf ins Auto, in die Öffentlichen, aufs Rad, nur um anschließend den ganzen Tag in ätzenden Büros, Klassenzimmern oder Vorlesungssälen herum zu gammeln, bis uns endlich die Uhr erlöst. Und am nächsten Tag wieder…