Im Gegensatz zu anderen Künstlern gibt es bei Lykke Li keine zwei Meinungen, man kann sie nur verehren, immer wieder aufs Neue. Ihr erstes Album “Youth Novels” ist nicht mal mehr ein Meisterwerk, sondern die Version einer Göttin, eines Wesens, das so fernab jeglicher Realität ist, dass wir das Ausmaß seiner formbaren Perfektion nicht einmal…