Stellt ihr euch auch ab und zu in Unterwäsche vor den Spiegel, guckt an euch herunter und redet euch dann nach jahrelangen Selbstzweifeln und -geißelung ein, dass das schon irgendwie so passt, was da an euch herum hängt, die paar Speckrollen können für die Passanten und potenziellen Geschlechtspartner da draußen doch gar nicht so schlimm…